Georg Honer

+49 (0)7424 / 95610

info@hogri.de

HOGRI Germany.

Wir lassen Ihre Produkte glänzen.

Aluminium schleifen

Perfekt vorbereitet für die Weiterverarbeitung: Aluminium schleifen

Wer eine Google-Suche zum Begriff „Aluminium schleifen“ durchführt, erkennt schnell: Hier stehen Sicherheitsaspekte an erster Stelle. Denn so beständig massives Aluminium wegen seiner Oxidschicht ist, so reaktiv sind die feinen Aluminiumspäne, die beim Schleifen freigesetzt werden. Sicherheitsmaßnahmen für die Mitarbeiter, wie sie natürlich auch HOGRI umsetzt, sind deshalb verpflichtend.

Aluminium schleifen: Explosionsgefahr liegt in der Luft

Beim Schleifen von Aluminium werden Stäube frei, die nach Definition des DGUV einen Teilchendurchmesser von weniger als 500 µm haben. Diese können sich bei geeignetem Mischverhältnis mit Luft entzünden und sogar explodieren, wenn eine Zündquelle in der Nähe ist. Als Zündquelle kann neben offenem Feuer auch eine statische Entladung fungieren. Ebenfalls Explosionsgefahr besteht durch die Entstehung von Wasserstoffgas, das durch den Kontakt von Wasser mit Aluminiumflächen entstehen kann.

Als Sicherheitsmaßnahmen hat der Arbeitgeber daher den Mitarbeitern geeignete Schutzkleidung sowie Feuerlöschausrüstung zur Verfügung zu stellen. Am wichtigsten ist jedoch die Prävention von Unfällen, die z. B. durch ständig aufgefrischte Sicherheitseinweisungen unterstützt werden kann.

HOGRI – sichere und professionelle Aluminiumbearbeitung

Die HOGRI GmbH & Co. KG hat sich dem Schutz ihrer Mitarbeiter genauso verschrieben wie dem Erfüllen der Kundenwünsche. Deshalb werden bei HOGRI selbstverständlich alle Sicherheitsvorschriften bei der Aluminiumbearbeitung eingehalten. Der Kunde erhält seine Aluminiumteile genau so, wie sie sein sollen – ob „einfach nur“ geschliffen oder durch Bürsten, Polieren und Mattieren perfekt in den gewünschten Endzustand gebracht.